Platzhalter für Produktbild

Bosch: Schach ohne Scheuklappen, Bd. 7

19,58 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

SCHACH OHNE SCHEUKLAPPEN enthält bestens spielbare, ungewöhnliche Eröffnungsideen. SOS bedeutet frühes Abweichen von gängigen Varianten in Hauptsystemen. Dies geschieht für gewöhnlich vor dem sechsten Zug. Daher ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass genau Ihre Variante auf das Brett kommt! Es gibt keine Notwendigkeit, große Mengen sich stetig aufblähenden Theoriewissens einzutrichtern, denn hier können Sie sofort die Früchte Ihrer minimale Zeitinvestition ernten.
\r\nMit Eröffnungsgeheimnissen von
\r\nJeroen Bosch - Das SOS-Logbuch
\r\nJohn van der Wiel - A Harmless Little Bishop Move
\r\nJeroen Bosch - Sicilian: the O’Kelly Variation
\r\nGlenn Flear - Really Accepting the QGA
\r\nFriso Nijboer - The Shirov Gambit versus the Philidor
\r\nDorian Rogozenko - Early Surprise in a Classical Nimzo
\r\nAdrian Mikhalchishin - The Caro-Kann of Bukhuti Gurgenidze
\r\nJeroen Bosch - Bayonet Blow in the Bogo
\r\nArthur Kogan - Inspiration versus the Dragon
\r\nJeroen Bosch - Chasing the ‘Trompowsky’ Bishop
\r\nDimitri Reinderman - Edgy Knight against the Bird
\r\nGlenn Flear - The Semi-Slav with 6.a3
\r\nAlexander Finkel - Modern for Advanced Players
\r\nJeroen Bosch - Taimanov’s Surprise Sac in the Kan
\r\nAdrian Mikhalchishin - Anti-Grünfeld and Anti-Volga
\r\nIgor Glek & J.-O. Leconte - French: the Gledhill Attack
\r\nHikaru Nakamura - Not Going for Scholar’s Mate
\r\nFigurine Notation, 143 Seiten, 2007, kartoniert.