Platzhalter für Produktbild

Watson: Geheimnisse der modernen Schacheröffnungen Bd.3

21,54 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

'Für viele Schachspieler bedeutet das Studium der Eröffnungstheorie äußerst harte Arbeit. Es ist schwierig zu wissen, was wichtig ist und was nicht, wann spezielles Wissen unerlässlich ist, oder wann ein eher generelles Verständnis gefragt ist. Wenn die Eröffnungsphase vorüber ist, weiß ein Spieler tragischerweise oft nicht, welchem Plan er folgen soll oder warum sich seine Figuren auf den Feldern befinden, auf die er sie gezogen hat.
\r\n
\r\nIn dieser hoch gelobten und beliebten Serie versucht John Watson Schachspielern eine holistischere und tiefgründigere Sicht der Eröffnungen zu vermitteln. Er erklärt nicht nur die Ideen und Strategien, die sich hinter speziellen Eröffnungen verbergen, sondern auch die globalen Zusammenhänge zwischen ihnen. Durch die Präsentation der gemeinsamen Fäden, die dem Eröffnungsspiel zugrunde liegen, bietet Watson eine dauerhafte Grundlage für die Behandlung von Eröffnungen jeglicher Art.
\r\n
\r\nDer dritte Band beschäftigt sich mit den Flankeneröffnungen. Watson wartet mit einer detaillierten Behandlung der Englischen Eröffnung auf, wobei er sich auf viele Themen der ersten beiden Bände stützt. Insbesondere im Zusammenhang mit Zugumstellungen und analogen Formen von standardmäßigen Strukturen wird erklärt, warum bestimmte Ideen funktionieren und andere nicht, und das Konzept des eröffnungsübergreifenden Aspekts wird in noch vielfältigeren Formen als in den vorhergehenden Bänden erläutert.
\r\n
\r\nDer Internationale Meister John Watson ist einer der angesehensten Schachautoren auf der Welt. Mit seinem bahnbrechenden vierbändigen Werk über die Englische Eröffnung festigte er in den 80er Jahren seinen Ruf und hat seitdem eine Reihe hochklassiger Bücher verfasst. Im Jahre 1999 wurde Geheimnisse der modernen Schachstrategie, Watsons erstes Buch für den Gambit-Verlag, von der britischen Schachföderation als \''Buch des Jahres\'' und von der Schachföderation der USA mit dem Preis für das beste Buch ausgezeichnet. Er rezensiert Schachbücher für The Week in Chess und moderiert eine wöchentliche Radiosendung im Internet Chess Club.
\r\n
\r\nInhalt
\r\n
\r\nZeichenerklärung 6
\r\n
\r\nWidmung 6
\r\n
\r\nDanksagung 6
\r\n
\r\nQuellenverzeichnis 7
\r\n
\r\nAllgemeine Einführung 9
\r\n
\r\n1 Einführung in die Englische Eröffnung 11
\r\n
\r\n2 Sizilianisch im Anzug: 2. Züge 14
\r\n
\r\nVon der Pike auf 15
\r\nIm Stile der Najdorf- und Drachen-Variante 19
\r\nVerbesserter Aljechin-Sizilianer 24
\r\n
\r\n3 Einführung in 2 Sc3: Schwarz spielt flexibel 31
\r\n
\r\nAufzug des f-Bauern 32
\r\nDer Läuferausfall 2...Lb4 35
\r\nDas ultraflexible 2...d6: Einführung 49
\r\nAktive Abspiele mit 3 d4 50
\r\nDie positionelle Spielweise 62
\r\n
\r\n4 2...Sf6 und Systeme mit g3 69
\r\n
\r\nEinführung in 2...Sf6 69
\r\nMöglichkeiten für Schwarz im 3. Zug 73
\r\nDie Moderne Variante: 3...Lb4 76
\r\nExkurs zum Rossolimo-Sizilianer 78
\r\nKeres-Verteidigung 91
\r\nWeiß spielt 2 g3 97
\r\n
\r\n5 Vierspringervariante 114
\r\n
\r\nLangsamere weiße Spielweisen 115
\r\nAngriff im Zentrum mit 4 d4 120
\r\nDas vorsichtige 4 e3 124
\r\nDie Hauptvariante: 4 g3 129
\r\n4...Lb4 und Abkömmlinge 133
\r\nDrachen im Anzug: 4...d5 144
\r\n
\r\n6 Dreispringervariante und Geschlossene Variante 150
\r\n
\r\nDreispringervariante 150
\r\nDas unabhängige Abspiel 3...f5 153
\r\nEinführung in die Geschlossene Variante 156
\r\nGeschlossene Variante mit Sf3 156
\r\nGeschlossene Variante mit e3 165
\r\nBotwinnik-System: 5 e4 178
\r\n
\r\n7 Reine Symmetrische Variante 188
\r\n
\r\nDas traditionelle 5 e3 191
\r\nFlankenangriff mit 5 a3 199
\r\nSymmetrische Variante à la Botwinnik: 5 e4 206
\r\nReine Symmetrische Variante mit 5 Sf3: Einführung 210
\r\nTraditionelle Hauptvariante mit 5...Sf6 211
\r\nSymmetrische Variante mit 5...e5 219
\r\nGegenangriff im Zentrum mit 5...e6 223
\r\n
\r\n8 Hauptvarianten mit 2 Sf3 und d4 235
\r\n
\r\nEinführung in 2 Sf3 235
\r\nVarianten mit 2...Sc6 235
\r\n2...Ìf6 und die Symmetrische Vierspringervariante 251
\r\nVierspringervariante mit 6 a3 254
\r\nVierspringervariante mit 6 Sdb5 260
\r\nVierspringervariante mit 6 g3 269
\r\nAnti-Benoni-Varianten 284
\r\n
\r\n9 Asymmetrische Varianten 292
\r\n
\r\nNimzowitschs 5 e4 und Verwandte von Grünfeld-Indisch 292
\r\nDie Springertour 5...Sb4 293
\r\nAbtausch mit 5...Sxc3 299
\r\nKeres-Parma-Variante 302
\r\nRubinstein-System 310
\r\n
\r\n10 Die Igel-Variante 321
\r\n
\r\nTraditionelle Variante mit 8 Dxd4 325
\r\nModernes Abspiel mit 7 Te1 334
\r\n
\r\n11 Mikenas-Angriff und Nimzoenglisch 339
\r\n
\r\nMikenas-Angriff: Einführung 340
\r\nGegenhalten im Zentrum mit 3...d5 340
\r\nGambitvariante mit 3...c5 348
\r\nNimzoenglisch: Einführung 352
\r\nKlassische Variante mit 4 Dc2 353
\r\nDer Flügelangriff 4 g4 356
\r\n
\r\n12 Königsindische Varianten 363
\r\n
\r\nBotwinnik-Variante gegen Königsindisch 363
\r\nDer Geschlossene Englisch-Aufbau 367
\r\n
\r\nVariantenverzeichnis 375
\r\n
\r\nSpielerverzeichnis 381
\r\n
\r\n383 Seiten, 2009, kartoniert.'